Montag, 3. September 2012

Von gestrickten Dreieckstüchern und Schals


Was wären Herbst und Winter ohne einen wärmenden Schal? Im Bereich von Mund und Nase liegen viele Kälterezeptoren, weshalb man an den Wangen und der Nasenspitze besonders schnell friert. Da hilft nur eins: sich einen dicken Schal um den Kopf wickeln!



Das Wort Schal kommt aus dem Persischen شال (šāl). Ursprünglich gehört der Schal zur Bekleidung der Kaschmirer und wurde aus der Wolle der Kaschmirziege zu einem quadratischen oder rechteckigen Tuch gewebt. Erstmals wurde der Schal in einem Reisebericht aus dem 17. Jahrhundert erwähnt und nach Europa kam er erst im 18. Jahrhundert als wollenes oder seidenes Umhängetuch. Bereis im 19. Jahrhundert wurde er durch den Mantel verdrängt und gilt heute nur noch Accessoire.

Um einen ganz einfachen Schal zu stricken, braucht es nicht viel: Wolle, Stricknadeln, und das Wissen, wie man rechte Maschen strickt.
Ein Dreieckstuch ist auch nicht schwerer - Anleitung: 3 Maschen anschlagen und in jeder zweiten Reihe nach der Randmasche am Anfang und am Ende einen Umschlag einarbeiten.

Schals mit Ajourmuster aus einfädiger Wolle aus dem Ullcentrum auf Öland
Dreieckstuch aus zweifädiger Wolle aus dem Ullcentrum auf Öland
Dreieckstuch aus einfädiger Wolle von Solkustens Spinneri mit dicken Nadeln gestrickt
Dreieckstuch aus BC Alpaca Garn

rundgestickter Schal aus Seiden-Kaschmir-Garn aus dem Ullcentrum auf Öland

Diese rundgestrickten Schals sind sehr praktisch, weil man sie den ganzen Tag tragen kann und einem beim Kochen keine losen Enden in den Kochtopf fallen - haha.

Anleitung:
Je nach Garndicke ausrechnen, wie viele Maschen man braucht, um eine 60 cm lange Rundstricknadel voll zu kriegen, ohne dass es spannt, aber darauf achten, dass die Anzahl der Maschen durch 13 teilbar ist.
6 Reihen abwechselnd rechte und linke Maschen stricken, danach mit dem Muster beginnen.
Achtung: jede zweite Reihe wird rechts gestrickt!
Abschließen mit 6 Reihen, die wieder abwechselnd rechts und links gestrickt werden.


☐ rechte Maschen
/    eine Masche abheben, eine Masche rechts stricken, die abgehobene Masche
     über die rechte Masche heben
o   1 Umschlag
\    zwei Maschen rechts zusammenstricken

Viele kostenlose Anleitungen in verschiedenen Sprachen findet man beim Garnstudio. Dort gibt es auch sehr schöne und günstige Wolle!
Und Ullcentrum und Solkustens Spinnverkstad haben natürlich auch eine Webseite.



Stricken senkt den Blutdruck, baut Stress ab,
stärkt Selbstvertrauen, Kreativität und logisches Denken!




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schade, dass ich nicht stricken kann! Ein Schal ist schöner als der andere!

Mark Graf hat gesagt…

Ganz tolle Arbeit und Photos!

Suda5 hat gesagt…

Diese Schale finde ich prima!!!
Susanne