Sonntag, 26. Januar 2014

Pullover mit Kapuze und ein Spaziergang zum Emån

Ja ja, ich lebe noch und wer dachte, ich sei mitten beim Winterschlafen, der täuscht sich gewaltig. Die Ursache des vernachlässigten Blogs war: das Stricken!
Zum ersten Mal seit Jahren friere ich diesen Winter. Das kommt von einem stetigen eisigen Wind, der es schafft, dass -5° C sich wie glatte -15° C anfühlen - also der Windchill-Effekt (oder wie ein Bekannter, der es immer nicht so mit den Fremdwörtern hat, sagt: die Wünschel-Temperatur.)
Wie auch immer, die Kälte fühlt sich lausig an, weshalb ich einen warmen Pullover gestrickt habe. Er ist fertig, wärmt ganz prima, sitzt wie auf den Leib gestrickt und deshalb will ich ihn gleich weiterempfehlen. Die kostenlose Anleitung und ein viel besseres Foto gibt es bei: Garnstudio


Am Rande erwähnt - Socken habe ich auch noch gestrickt...


Und jetzt auf zum Emån bei Blankan in all seiner Winterpracht (und zum Moreån) - viel Spaß dabei!































                                  STAY WARM!

Keine Kommentare: