Freitag, 31. Oktober 2014

Über schwedische Holzhäuser und die Vergänglichkeit

Heute mal kein Stoff und keine Stiche, sondern schwedische Holzhäuser.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich in Schweden ein Haus zu kaufen, kann sich bei www.hemnet.se umsehen. Es gibt Häuser ab 150 000 SEK, das sind ca. 16 000 Euro. Die Grundsteuer in Schweden für ein einfaches Holzhaus ist sehr günstig. Wenn man seinen eigenen Brunnen hat und nicht an die Kanalisation angeschlossen ist, spart man ebenfalls eine Menge.

Das älteste Steinhaus Deutschlands stammt aus dem 11. Jahrhundert, das älteste Wohnhaus aus Holz in Schweden wurde 1237 erbaut. Praktisch ist, dass ein Holzhaus, wenn es verlassen wird, mit der Zeit verschwindet, ohne Bauschutt zu hinterlassen. Mir gefällt es, wie die Holzhäuser mit der Zeit schief und krumm werden und ich finde, als Ruinen sehen sie einfach netter aus. 

Hier sind meine gesammelten Schwedenholzhaus und -scheunen-Fotos:















Keine Kommentare: