Donnerstag, 19. Januar 2017

Boro - Flickendecke

Vorderseite

Eine Boro-Decke - also eine Flickendecke aus japanischen Stoffen - vorzugsweise Stoffe, die mit Indigo gefärbt sind -, die ueber Generationen mit Flicken und dem Sashiko-Stich immer wieder geflickt und geflickt und geflickt wurde, kann man erben oder kaufen oder einfach mal anfangen und hoffen, dass die Generationen dazu beitragen, dass es eines Tages ein Boro wird.

Wer "Boro japanese Patchwork" googelt, wird ein Kunstwerk nach dem anderen sehen und sich an den Fotos erfreuen und vielleicht auf die Idee kommen, erst mal einen Fake-Boro zu nähen und darauf zu hoffen, dass sich anschliessend diese Generationen finden, die ihn dann flicken.

In Ermangelung einer zerschliessenen Ueberdecke oder eines reparaturfälligen (ist das ueberhaupt ein Wort?) Kimonos, habe ich einfach mal mit diesem Fake-Boro angefangen, der zwar aus japanischen Stoffen genäht ist, aber ohne indigogefärbte Stoffe, was schon mal sehr schlecht ist, denn das Schöne beim Boro sind gerade die ausgebleichten Flicken aus indigogefärbtem Stoff. Ich habe vorwiegend Blaustoffe genommen, die aber aller Wahrscheinlichkeit nach eher braun werden, wenn sie irgendwann ausbleichen. Egal, die Generationen können ja dann mit Ingido-Stoff flicken...
Rueckseite

Um es einfach zu machen, habe ich einfach Stoffstuecke nebeneinandergelegt - mit der Stoff-Rueckseite nach oben - und eine zweite Lage - mit der Stoff-Vorderseite nach oben, mit Sicherheitsnadeln fixiert, geheftet und dann mit dem Sashiko-Stick "gequiltet". Das hält gut zusammen und es gibt keine dicken Nähte. Auch die Flicken sind direkt, ohne sie zu versäubern oder zu säumen, "draufgesashikot". Die Flicken wären nicht nötig gewesen, es gab ja keine schadhaften Stellen, aber ich dachte, die Flicken können den Generationen ja deutlich machen, dass es die Möglichkeit des Flickens ueberhaupt gibt. Clever, oder? :-)


Wenn ich eine Möglichkeit finde, den Fake-Boro besonders schnell zu ruinieren, lasse ich es euch wissen!

Bis bald und alles Gute!

Kommentare:

Aurelija B. hat gesagt…

Ich wünsche dir, dass du deine Arbeit nicht ruinierst, aber für ein Experiment könnte ich dir einen Tipp geben. Auf einem Rest des blauen Stoffes trage etwas Entfärber mit einem Schwamm od.ähnlich auf. Dann kannst du sehen ob der Stoff braun oder weiß wird.
Liebe Grüße
Aurelija

Katla Hasterok hat gesagt…

Hej, liebe Aurelija, das ist eine prima Idee! Ich werde das auspobieren! Viele Gruesse, Katla