Samstag, 28. Januar 2017

Eine schwedische Patchworkdecke

Im Second-Hand-Laden suche ich oft Wolldecken, die sich als eine Art Volumenvlies fuer Patchworkdecken eignen. Im Sommer fand ich so eine Decke aus reiner Wolle und dachte, dass sie eigentlich zu schade ist, um sie als Vlies zu benutzten.

Diese "lapptäcke" habe ich im Museum Himmelsberga auf Öland gesehen. Man findet diese Quilts hin und wieder noch ohne diesen Patchworkteil in Antiquitätenläden. Eine gute Idee, wenn die Stoffreste mal nicht fuer eine ganze Patchworkdecke reicht oder es ein bisschen schneller gehen soll.

























So hat die Wolldecke aus dem Second-Hand-Laden auch ein bisschen Pachwork abbekommen:

























Und oh! Wie schön Gillberga heute ist:





Keine Kommentare: